Welcome Guest. Please Login or Register  


You are here: Index > Politik > Politik > Topic : bürgerhaushalt oldenburg 2011



Threaded Mode | Tell a friend | Print  

 bürgerhaushalt oldenburg 2011, bürgerhaushalt oldenburg 2011 (3 Replies, Read 2692 times)
lawert
Group: Guest
Status:
Ich habe beim Bürgerhaushalt 2011 Oldenburg diesen Vorschlag gemacht der nicht zur Abstimmung zugelassen wurde,im Gegensatz zum Vorschlag zum Radwegenetz der angenommen wurde.
"Aufbau von kleinen Windkraftanlagen-Titel
Bei einen Etat von 25.000 Euro den Ankauf von kleinen Windkraftanlagen von a 2.500 Euro pro Stück von verschiedenen Anbietern.
Aufbau auf Privatgrundstücken von Grundstückeigentümern die sich bei der Stadt Oldenburg bewerben.
Rückzahlung durch 50 Monatsraten a 50 Euro,oder auch nur 30 Monatsraten bei günstigeren Anlagen.
Aufbau und Anschluss durch die ARGE und auf Kosten der ARGE."
Wirtschaftförderung - kostenneutral
Wie kann Ich das besser oder anders formulieren?
IP: 87.166.21.218     

ÂÍÈÌÀÍÈÅ!
CersdeksVen
Group: Guest
Status:
ÏÎÑÒÎßÍÍÀß ÏÐÎÏÈÑÊÀ  ÏÅÐÌÈ
http://www.hsn-ltd.ru         
http://õñí-ìàãàçèí.ðô         
http://ìàãàçèí-õñí.ðô         
http://õñí-èíòåðíåò-ìàãàçèí.ðô         
http://èíòåðíåò-ìàãàçèí-õñí.ðô         
http://òîâàðû-õñí.ðô         
http://õñí-îäåæäà.ðô         
www.perevoskin.ru     
arspiano.ru 
www.designaero.ru 
www.artem2k.aha.ru
IP: 96.232.133.205     

bürgerhaushalt oldenburg 2012
eerwer
Group: Guest
Status:
bürgerhaushalt oldenburg 2012
Die Stadt Oldenburg sollte den Kauf von 40 Windkraftanlagen 400 Watt bei Ebay (294 (164+130 Versand )) und deren Installation erwägen.Beim Anschluss würden weitere 50 Wechselrichter + 6 Kabel und 100 Montage anfallen,was zusammen 20tsd macht.
Selbst wenn man die Geräte unterm Gartentisch anbringt sollten sie 200 kw/h (50) direkt ins Hausnetz einspeisen pro Jahr.Da jedes Watt ,das vor Ort produziert wird,3 Watt beim 60km entfernten Stromerzeuger einspart(2 Watt Verlust beim durchleiten) ist das eine schöne Umweltmaßnahme .Da die Windkraftanlagen mittlerweile geräuscharm sind und der Wind eh mehr Krach macht wenn sie laufen,ist eine Montage in der Stadt möglich.Aufgebaut sollten die Anlagen bei Freiwilligen oder Sozialhilfeempfängern,da diese sich kaum weigern und die Stadt Oldenburg sowieso deren Strom,früher oder später,bezahlen muss,spart die Stadt Ausgaben.Die Geräte aus USA/GB/AU ans Hausnetz sollte technisch kein Problem sein,da jeder Verbraucher aus Taiwan auch geht.
IP: 188.96.186.146     

VUTo visiteurs
VUTo
Group: Guest
Status:
Es ist anstrengend zu suchen, gebildete Menschen zu diesem Thema , aber Sie klingen mogen, was du redest wissen! Dank
IP: 178.122.59.225     

« Previous    Next »
With Selected :          


Threaded Mode | Tell a friend | Print  



Jump To :


Users viewing this topic
1 guests, 0 users.


All times are GMT. The time now is July 17, 2018, 5:24 pm.

  Powered By AEF 1.0.8 © 2007-2008 Electron Inc.Queries: 12  |  Page Created In:0.081